Links überspringen

Lust auf ein Altbier? Füchschen Düsseldorf

Wer in Düsseldorf in der Altstadt weggehen will hat ja immer die Qual der Wahl…
Es gibt eine riesige Auswahl an guten Restaurants, Bars, Kneipen oder direkt alles in einem.
Heute habe ich deshalb einen Tipp für alle Liebhaber eines guten Glases Altbier, die dazu noch in echt rheinischem Ambiente die klassische regionale Küche geniessen möchten.

Im „Füchschen“ in der Ratingerstr. bekommt man meiner Meinung nach das beste Bier in Düsseldorf. Meine Heimatstadt (und nebenbei bemerkt die schönste Stadt am Rhein), kann sich ja glücklich schätzen und in der Altstadt direkt mit fünf sehr guten Hausbrauereien auftrumpfen, die jede für sich herausragende Biere braut, aber für einen „Altbierbeginner“ eignet sich das weniger herbere, mehr süffige „Füchschen Alt“ perfekt als Einstiegsdroge.

Sobald die ersten Sonnenstrahlen die Haut kitzeln steht der Düsseldorfer auf der Ratingerstrasse und versperrt den Autofahrern die Durchfahrt, denn Bier trinkt sich nicht nur in geschlossenen Räumen ganz wunderbar. Selbst am Morgen von Heiligabend ist es übervoll, dass es dabei meistens richtig kalt ist, stört niemanden (vielleicht, weil so das Bier auch kalt bleibt? )
Die Köbesse wirbeln mit einer charmanten Unfreundlichkeit durch die Menge und stellen jedem ungefragt ein neues Alt auf den Tisch, der nicht als Zeichen der Aufgabe einen Bierdeckel auf sein Glas gelegt hat. Wird eine Cola oder ein Wasser bestellt, muss man schonmal zur Erheiterung aller Anwesenden mit einem rauen Spruch rechnen, die Bestellung eines Kölschs (das Bier der verfeindeten Nachbarstadt) zieht kein Hausverbot nach sich, outet den Besteller aber als Touristen, der gerne Witze mit sehr langem Bart erzählt.

Wenn es dann doch einmal regnet oder zu kalt ist kann man auch gerne ein Dach über den Kopf bekommen und einfach reingehen, an den Tischen sitzt man gut, es herrscht eine typisch rheinische Atmosphäre, was heisst, dass es sehr laut, lebhaft und herzlich zugeht.
Ist es sehr voll, kann es passieren, dass man mit seiner Begleitung einfach mal an einen Tisch dazugesetzt wird und im Handumdrehen in die Gespräche der Tischnachbarn mit einbezogen wird…
Deswegen eignet sich das Füchschen nicht wirklich für ein romantisches tête-á-tête, aber für ein Date, bei dem man sich gerne unterhält und locker näherkommen möchte ist es eine hervorragende Location.

Auf der Speisekarte finden sich typische Brauhausgerichte mit regionalen Zutaten, den rheinischen Sauerbraten sollte jeder mal probiert haben!

Ich hoffe, dass jeder Leser nun beim nächsten Düsseldorf-Besuch einen Abstecher ins Füchschen macht, mich auf ein Alt mitnimmt und nachher genauso begeistert ist wie ich!

KussKuss Alice

Einen Kommentar hinterlassen

Name*

Webseite

Kommentar