Links überspringen

Und nie vergessen:

Sexwork is work!

 

Neben all dem Spass ist auch ein politisches Bewusstsein wichtig. Escort macht große Freude, ist etwas besonderes und doch – es ist auch Arbeit. Für manche ein Hauptberuf, für manche ein Nebenjob, als das sollte Sexwork auch anerkannt werden!

Eine freie Berufswahl darf nicht eingeschränkt und niemand auf Grund dessen diskriminiert werden.

Ich unterstütze die Sexworkerbewegung, muss jedoch noch viel darüber lernen und lesen um fundiert mitzudiskutieren. Viele Informationen und Denkanstösse kriege ich bei www.sexworker.at Ich profitiere von den Erfahrungen anderer dort und bin froh, ein Forum für einen fachspezifischen Austausch gefunden zu haben.

So genug der Agitation, ich gehe mal die Kölner Sonne suchen….

KussKuss Alice

Einen Kommentar hinterlassen

Name*

Webseite

Kommentar