Links überspringen

Warmes Öl in meinen Händen

Stell dir vor, du liegst entspannt auf dem Bauch, die Augen geschlossen… Durch das Zimmer weht leise Musik, ich öffne mein kleines Fläschchen und der Duft von Rose und Lavendel verteilt sich um uns. Du merkst, wie ich mich neben dich knie und langsam warmes Öl zwischen deine Schulterblätter giesse. Du kannst genau spüren, wie es deine Wirbelsäule entlangfliesst, mit einer sanften Bewegung von mir gestoppt wird. Langsam verteile ich es über deinem ganzen Rücken, benutze dafür meine Hände, Arme, Brüste,… so genau kannst du alles gar nicht auseinanderhalten… Deine Erregung steigt, wie du merkst, dass ich mich mit zielsicheren Bewegungen immer wieder zwischen deinen Beinen lande. Irgendwann drehst du dich um, mein Körper, der sich an deinen reibt hat dir unmissverständlich klargemacht, dass ich mich nun um den Rest von dir kümmern möchte. Ich streichel dich weiter, genauso zufällig wie gewollt umkreise ich deine empfindlichsten Teile, du möchtest, dass ich mich endlich nur darum kümmere, aber den Gefallen tue ich dir nicht. Weiter gleite ich über deine Arme, Beine, zwischendurch ein langer, intensiver Kuss, bis ich dann doch konkreter werde. Alles ist mit einer fast schon greifbaren Spannung aufgeladen. Ich bewege mich aufreizend langsam, spiele mit dir und geniesse unsere Körper…

…Später, als ich schon lange das Zimmer verlassen habe, zittern dir immer noch die Beine. So ganz ist nicht klar, was dir gerade passiert ist, aber du weisst, dass du noch lange von dem Genuss zehren wirst.

Manche nennen es Tantra, manche einfach Ölmassage, body to body-Entspannung,… , die Namen variieren. Ich habe beschlossen, dafür keinen Namen zu verwenden. Zu jeden Date nehme ich mein Öl wie selbstverständlich mit, damit ich auch dir die Möglichkeit geben kann, dieses wunderbare Erlebnis mit mir zu teilen. Wenn du mir aber vorher extra Bescheid gibst, dass du diese Massage mit mir geniessen willst, kann ich mich auch noch ganz in Ruhe um das richtige Ambiente kümmern und alles zum Treffen mitbringen. Dies ist, wie alles bei mir, ohne Aufpreis im Service drin. Ich empfehle dafür aber ein Treffen von mindestens drei Stunden, damit wir uns ohne Zeitdruck einander hingeben können.
KussKuss

Alice, die gerade schon beim Schreiben Lust bekommen hat, mal wieder jemanden gaaaanz ausführlich zu verwöhnen *g*

www.alice-escort.de

Einen Kommentar hinterlassen

Name*

Webseite

Kommentar